André Luge Läuft für den SSV auf

Kurz vor den ersten Spielen in der Continental Arena kann der SSV Jahn einen weiteren Neuzugang vermelden. Mittelfeldspieler André Luge unterschreibt beim SSV Jahn einen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2017. Luge kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Außenbahn eingesetzt werden. Von dort aus soll er künftig das Spiel des SSV beleben: „Als ehemaliger RB Leipzig-Spieler bringt André viele Fähigkeiten für Tempofußball mit schnellem Umschalten in beide Spielrichtungen mit. Wenn er diese Fähigkeiten bei uns abruft, werden wir Spaß an dem Jungen haben“, so Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn.
Nach Stationen beim Altchemnitzer BSC und dem Chemnitzer FC schloss sich Luge 2007 der U17 von Werder Bremen an. Zwei Jahre später wechselte er in die U19 von Carl Zeiss Jena, wo er in der Saison 2010/2011 sein Debüt in der Profimannschaft gab. Ab August 2011 lief der Außenbahnspieler in der Oberliga für den FSV Zwickau auf, mit dem er 2012 in die Regionalliga aufstieg. In der darauffolgenden Spielzeit erzielte er in 29 Ligaspielen 11 Tore für die Sachsen und bereitete vier weitere vor. 2013/14 folgte dann der Wechsel zu RB Leipzig. In der vergangenen Spielzeit war er zunächst an die SV Elversberg und später an den FSV Zwickau ausgeliehen. In 19 Regionalligaspielen für beide Vereine brachte er es auf drei Tore und vier Vorlagen.
Nachdem er im Laufe der Woche seinen laufenden Vertrag bei RB Leipzig aufgelöst hatte, will der Flügelspieler nun beim SSV Jahn angreifen: „Ich freue mich rießig, dass der Jahn mir die Chance gibt hier zu spielen. Wir wollen mit dem neuen Stadion und der neuen Mannschaft versuchen, dass es so schnell wie möglich wieder nach oben geht.“
pm