Altenthann: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Nach dem fast sommerlichen Wetter am Freitag hat sich die Sonne das ganze Wochenende über fest ins Zeug gelegt. Für viele Motorradfahrer war das Grund genug, die Maschine aus der Garage zu holen. Leider hat es dabei auch schwere Unfälle gegeben, unter anderem auch bei Altenthann im Landkreis Regensburg.

Die Polizei berichtet:

Am Sonntag, 02.04.2017, gegen 17.40 Uhr, befuhr eine 20-jährige VW Golf-Fahrerin die Gemeindeverbindungsstraße von Adlmannstein kommend und wollte an der Einmündung in die Kreisstraße R 25 nach links in Richtung Altenthann einbiegen.

Beim Losfahren übersah sie allerdings ein von links kommendes, vorfahrtsberechtigtes Motorrad, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 28-jährige Ducati-Fahrer stürzte und verletzte sich dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Am Wochenende ist es in ganz Ostbayern zu Unfällen gekommen, immer wieder waren auch Motorradfahrer verwickelt. Zum Beispiel wurden bei Sünching ein Motoradfahrer und seine Sozia verletzt, nachdem sie ein Autofahrer beim Abbiegen übersehen hatte. Bereits am Freitag ist bei Painten ein 41-jähriger Biker vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers eine Böschung hinab gestürzt. Der Führerscheinneuling hat sich dabei schwer verletzt.

PM/MF