Aiwanger: Mehrwertsteuer-Senkung in Gastronomie soll beibehalten werden

Der Bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger unterstützt die Forderung des DEHOGA-Bundesverbandes nach einer Beibehaltung der Mehrwertsteuer-Senkung. In einer Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums wird der Politiker wie folgt zitiert: „Die niedrigere Mehrwertsteuer bis Mitte nächsten Jahres ist ein Lichtblick für die Gastronomie. Die Regelung muss aber unbedingt beibehalten werden, um den Betrieben nicht erneut das Licht auszuschalten. Dasselbe gilt für die allgemeine Mehrwertsteuersenkung bis Ende 2020. Auch das muss mindestens um ein Jahr verlängert werden, um coronabedingte Einbrüche besser abzufedern.“

pm/LS