Abensberg: Mit Haftbefehl gesuchter 20-Jähriger wehrt sich

Ein mit zwei Haftbefehlen gesuchter 20-Jähriger hat in Abensberg versucht, vor der Verhaftung zu flüchten. Er wollte sich von dem Polizisten losreißen, hatte versucht, diesen zu schlagen und die Beamten anschließend beleidigt. 

Am 23.07.2020, gegen 17:45 Uhr konnten Polizeibeamte einen 20-jährigen Abensberger, gegen welchen zwei aktuelle Haftbefehle bestanden, im Stadtgebiet auf einer Parkbank sitzend feststellen.

Bei der anschließenden Verhaftung wollte der Mann flüchten, indem er versuchte sich von den Beamten loszureißen. Zudem schlug er einmal in Richtung eines Beamten ohne diesen jedoch zu treffen. Nachdem der Fluchtversuch misslang beleidigte er die Beamten vor Ort mehrfach mit diversen Kraftausdrücken.

Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Person konnte noch ein Joint aufgefunden werden. Der Heranwachsende muss sich nun wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Beleidigung und eines Verstoßes gegen das BtmG verantworten.

Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Richter vorgeführt.

 

Polizeiinspektion Kelheim / MB