Abensberg: Fuchs sorgt für Unfall

Am Mittwochabend (22.04.15) ereignete sich auf der B 16 bei Abensberg ein Verkehrsunfall nach einem Ausweichmanöver wegen eines über die Fahrbahn laufenden Fuchses.

Ein 38-jähriger Audifahrer befuhr die B 16 aus Richtung Abensberg kommend in Richtung Kelheim. Auf Höhe Abensberg querte ein Fuchs die Fahrbahn. Um den Zusammenstoß mit dem Fuchs zu vermeiden, wich der 38-Jährige dem Fuchs aus. Gleichzeitig wurde er von einem hinter ihm fahrenden 37-jährigen Audifahrer überholt. Es kam dabei zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die in dem Pkw befindlichen Mitfahrer leicht verletzt wurden. Insgesamt handelt es sich um sechs leichtverletzte Personen.
Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser Kelheim und Mainburg verbracht. An beiden Pkws entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 48.000 Euro.
PM/MF