Abensberg: Autofahrer bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Am Samstagnachmittag sind zwei Autos beim Volgelpark in Abensberg (Landkreis Kelheim) frontal zusammengestoßen. Ein 85-Jähriger wurde schwer verletzt. 

Am 10.10.2020 um 14:45 Uhr fuhr eine 44-jährige Frau aus Regensburg mit ihrem Auto die Staatsstraße 2144 von Neustadt a. d. Donau kommend in Fahrtrichtung Abensberg. Auf Höhe des Vogelparks fuhr das entgegenkommende Auto eines 85-jährigen Mannes aus dem Landkreis Kelheim auf ihrer Fahrspur.

Die Dame leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem auf ihrer Fahrspur entgegenkommenden Auto aber nicht mehr verhindern. Der Unfallverursacher wurde bei dem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Die Dame wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeugführer kamen zur weiteren Behandlung in die Goldbergklinik nach Kelheim.

Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Abensberg abgesichert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Straßenmeisterei Abensberg zur Reinigung der Straße hinzugezogen. Nach Beschilderung der Unfallstelle wurde die Straße wieder freigegeben.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro.

 

PI Kelheim / MB