A3-Ausbau: Brückenbauarbeiten an der Max-Planck-Straße/B15

Von Samstagabend (25.08.2018) 21 Uhr bis Sonntag (26.08.2018) 14:30 ist die Max-Planck-Straße/B15 im Regensburger Stadtgebiet gesperrt. Wegen des A3- Ausbaus sind Arbeiten an der Autobahnunterführung nötig.

 

Die Arbeiten zur provisorischen Verbreiterung der südlichen Brücke der Unterführung Max-Planck-Straße/B 15 beginnen bereits am 20. August 2018 und dauern voraussichtlich bis November 2018. Im Bereich der Baustelle werden beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Passau verengt und zum Mittelstreifen gedrückt. Dieser Baustellenbereich schließt sich direkt an die Baustelle der Bahnbrücke Burgweinting an. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h. Die Aus- und Einfädelstreifen an der Anschlussstelle Regensburg-Ost sind verkürzt. Während der Vollsperrung der Max-Planck-Straße/B 15 im Bereich der A 3 vom Samstag, den 25. August 2018 ab zirka 21 Uhr bis Sonntag, den 26. August 2018 zirka 14:30 Uhr wird der südliche Brückenrand, die sogenannte Kappe, abgebrochen.
 
Im Anschluss an die Arbeiten während der Vollsperrung wird auf der Max-Planck-Straße/B 15 im Mittelstreifen unter der A 3 eine sogenannte Inselbaustelle eingerichtet. Die vier Fahrspuren der Max-Planck-Straße werden verengt um die Inselbaustelle geführt. Im Baustellenbereich gilt zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Bauarbeiten eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Km/h. Zusätzlich sichern temporäre Schutzwände die Baustelle zu den Fahrspuren hin ab. Für die Installation der Schutzwände muss am Montagvormittag, 27. August 2018, auf der Max-Planck-Straße in beiden Fahrtrichtungen zeitweise ein Fahrstreifen gesperrt werden.
Bei einer weiteren, eintägigen Vollsperrung der Max-Planck-Straße/B 15 im Oktober 2018 werden zur provisorischen Verbreiterung Träger eingehoben.
Quelle: Alexander Auer
pm/MS