Regensburg: Brutale Schlägerei vor Diskothek

Am Samstag, kam es in den frühen Morgenstunden zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen vier Nachtschwärmern im Alter zwischen 20 und 27 Jahren vor einer Diskothek in der Regensburger Altstadt. Zwei aus dem Landkreis Kelheim stammende Schläger traten mehrfach mit den Füßen in das Gesicht und gegen den Oberkörper eines ihrer Opfer, auch als dieser bereits auf dem Boden lag. Der junge Mann erlitt hierdurch unter anderem einen Kieferbruch und musste in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Sei Begleiter wurde ebenfalls so schwer verletzt, dass er sich in stationäre Behandlung begeben musste. Eine Polizeistreife, dies sich zufällig in unmittelbarer Nähe aufhielt, wurde von Passanten auf die Schlägerei aufmerksam gemacht. Die Trennung der Beteiligten war nur mittels Pfeffersprayeinsatz und Unterstützung weiterer Polizeikräfte möglich. 

 

05.07.2014 PM/RH