55-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerst verletzt

Schwerste Verletzungen erlitt ein 55jähriger Mann aus der Gemeinde Traitsching bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 22.25 Uhr auf der Bundesstraße 20. Er war mit seinem Auto in Fahrtrichtung Straubing unterwegs. Nach Zeugenaussagen kam er kurz nach der Abfahrt Wilting mit seinem Auto links von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke entlang. Das Auto schleuderte wieder auf die Fahrbahn zurück, ehe es nach 230 Metern wieder nach links abdriftete, eine steil ansteigende Böschung hinauf fuhr und sich dann überschlug. Der Daimler kam auf dem Dach zu liegen und der Fahrer war eingeklemmt. Nach Bergung durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren wurde der Schwerstverletzte vom Notarzt und Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik verbracht. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Cham, Traitsching, Loifling, Sattelbogen und Sattelpeilnstein unterstützen die Polizei bei der Sperrung der Bundesstraße und richteten eine Umleitung ein. Die Bundesstraße die zum Unfallzeitpunkt trocken war, musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

 

PM