© SSV Jahn

4. Jahn Benefiz Golfturnier bringt große Summe ein

Zum vierten Mal trug der SSV Jahn am vergangenen Freitag das Jahn Benefiz Golfturnier auf der Anlage des Golfclubs Bad Abbach – Deutenhof aus. Dabei konnte insgesamt ein fünfstelliger Betrag erlöst werden, der der Arbeit im Jahn Nachwuchsleistungszentrum Jahnschmiede und dem Jahn Sozial Kooperationspartner, den beiden Regensburger KUNO-Kliniken (KinderUniversitätsKlinikOstbayern) am Universitätsklinikum und an der KUNO-Klinik St. Hedwig, zufließt.

Nach einem Jahr Pause fand am vergangenen Freitag die inzwischen 4. Auflage des Jahn Benefiz Golfturnieres statt. 78 Partner und Freunde des SSV Jahn waren der Einladung gefolgt, um ihre Golfschläger für den guten Zweck zu schwingen. Verteilt auf 20 Flights ermittelten sie auf die 18 Löcher des Golfclubs Bad Abbach-Deutenhof die beste Golferin und den besten Golfer. Der große Gewinner war aber auch 2018 wieder das Nachwuchsleistungszentrum Jahnschmiede, seit Juli 2016 anerkanntes DFB-Leistungszentrum. Jedes Loch wurde von einem Partner des Jahn Golfturnieres präsentiert und dank der Benefizwette flossen pro Teilnehmer und Loch Gelder in die Kassen der Jahnschmiede. 31.040 Euro kamen auf diesem Wege zustande – eine stattliche Summe.

Der Vorstandsvorsitzende des SSV Jahn Regensburg e.V., Hans Rothammer, war auch in diesem Jahr wieder Initiator des Turnieres: „Das Jahn Benefiz Golfturnier war auch in diesem Jahr eine sehr gelungene Veranstaltung. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß – auf und auch neben dem Golfplatz. Mit ihrer großzügigen Spende leisten sie eine wertvolle Unterstützung für die Arbeit in der Jahnschmiede, aber auch bei unserem Kooperationspartner, den KUNO-Kliniken. Um dieses Engagement bin ich sehr dankbar.“ Dem pflichtete auch der Vorstand Nachwuchsfußball Dr. Christian Keller bei: „Die Teilnehmer haben in doppelter Hinsicht Gutes getan und der wichtigen Arbeit bei KUNO und in der Jahnschmiede geholfen. Mit unserem jungen Nachwuchsleistungszentrum durchlaufen wir in diesem Jahr erstmals den Zertifizierungsprozess des DFB und wollen uns in den kommenden Jahren Schritt für Schritt weiterentwickeln.“

Im Rahmen einer Abendveranstaltung fand dann unter anderem die obligatorische Siegerehrung statt. Moderator Matthias Walk von Jahn Medienpartner TVA Ostbayern zeichnete unter dem Applaus der Teilnehmer sowie des anwesenden Profi-Trainerteams gemeinsam mit Hans Rothammer die beste Golferin Marion Hiller und den besten Golfer René Hahn aus. Am Ende des offiziellen Teils stand dann auch noch eine Tombola mit attraktiven Preisen auf dem Programm. Der komplette Erlös aus der Tombola (ursprünglich 4.000 Euro) wurde der Kinderuniversitätsklinik Ostbayern (KUNO-Kliniken), seit Jahren Kooperationspartner der Jahn Sozialinitiative „Brücken für Regensburg“, gespendet. Im Nachgang rundete der SSV Jahn die Summe auf 5.000 Euro auf. „Es ist immer wieder erstaunlich wie viele Menschen sich unserer Sache annehmen und aus vollem Herzen dazu bereit sind, den Kindern und Jugendlichen in der Region zu helfen. Diese großzügige Spende gibt uns Spielfreiheit, um besondere Aktionen für unsere Patienten zu organisieren, die nicht gefördert werden. Zum Beispiel für diejenigen, die Weihnachten im Krankenhaus sind“, zeigte sich Professor Dr. Michael Melter, Direktor und Chefarzt der KUNO-Kliniken glücklich, nachdem er den Spendenscheck aus den Händen von Hans Rothammer entgegengenommen hatte.

 

PM/LH