3:2-Heimsieg für den SSV Jahn

Ein spannendes Zweitliga-Match ist zu Ende. Der SSV Jahn Regensburg gewinnt gegen Greuther Fürth mit 3:2!

Sargis Adamyan hatte den SSV Jahn vor der Pause zwei Mal in Führung gebracht (21./44.). Der 2:1-Vorsprung war nicht unverdient: Der SSV zeigte sich insgesamt bissiger in den Zweikämpfen und hatte mehr Zug zum Tor als die Fürther. Jeweils kurz nach ihrer Führung konnten die Kleeblätter allerdings egalisieren (Tore: Richard Magyar, Marco Caligiuri). Das 3:2 entstand aus einem Eigentor: Nach einem Freistoß von Marvin Knoll verlängerte ein Spieler in grün-weiß den Ball in den eigenen Kasten. Im Anschluss daran spielte der Jahn weiter nach vorne, verpasste aber frühzeitig das 4:2 zu erzielen. Benedikt Saller scheiterte beispielsweise mit einem Pfostenschuss (82.).

Der SSV Jahn belegt nach 13 Spieltagen mit 15 Punkten den 13. Tabellenplatz. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt vier Zähler.

Mehr zum Heimsieg des SSV Jahn Regensburg sehen Sie morgen Abend in unserer Sendung Sonntag Aktuell und natürlich am Montag im Kneitinger Sportstudio.

 

LS