2 Tote und 3 Schwerverletzte bei Unfall auf der B 16

Foto: Ratisbona Media

 

Auf der B16 bei Mühlhausen hat sich heute Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ersten Erkenntnissen zufolge sind zwei Autos frontal ineinander gekracht. Die traurige Bilanz: zwei Tote und 3 Schwerverletzte.

Ein 54-jähriger Mann war gegen 14:55 Uhr mit seinem, mit vier Personen besetzten Pkw auf der B 16 in Richtung Regensburg unterwegs. Auf Höhe Mühlhausen geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und streifte dort zuerst den Pkw eines 67-jährigen Mannes und stieß anschließend frontal mit dem Pkw eines 18-jährigen Mannes zusammen.

Bei dem Unfall wurden der 18-Jährige und der 54-Jährige (beide Fahrer) tödlich verletzt. Die drei Mitfahrer im Pkw des 54-Jährigen wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Bundesstraße 16 war in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt. Die Beamten der Polizeiinspektion Mainburg wurden an der Unfallstelle von den Feuerwehren Neustadt/Donau, Siegenburg und Mühlhausen unterstützt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt.

 

PM / JK