Schwerer Verkehrsunfall im nördlichen Landkreis Regensburg

Am Sonntag, 03.04.2016, ereignete sich in Duggendorf ein Verkehrsunfall bei dem eine 39-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden musste. Gegen 14:00 befuhr eine 29-jährige Frau mit ihrem Auto die Regensburger Straße in Duggendorf in Richtung Kallmünz und wollte nach links in die Friedrich-von-Schiller-Straße einbiegen. Dabei übersah sie die entgegenkommenden Motorradfahrerin. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Motorradfahrerin wurde durch die Kollision schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden. Die Pkw-Fahrerin hingegen erlitt nur leichte Verletzungen. Durch den Verkehrsunfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000,00 Euro. Die Feuerwehr Duggendorf war zur Verkehrsregelung und Reinigung der Unfallstelle eingesetzt.

 

PM/LH