© Foto: Amann / SSV Jahn

11.325 Jahn-Heldentickets gespendet

Die Dauerkartenbesitzer des SSV Jahn Regensburg haben insgesamt 11.325 Heldentickets gespendet und setzen somit ein Zeichen für systemrelevante Berufe.

Die Pressemitteilung des SSV Jahn:

Während der andauernden Corona-Pandemie waren und sind es vor allem auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter systemrelevanter Berufsgruppen, die unsere Gesellschaft mit ihrem täglichen Einsatz am Laufen halten. Mit der Initiative „Jahn Heldentickets“ nutzten Dauerkartenbesitzer der Saison 2019/20 die Möglichkeit diesen Helden des Alltags ein symbolisches Dankeschön auszusprechen. Insgesamt 11.325 Jahn Heldentickets wurden durch den Verzicht auf Rückerstattung der Dauerkartenbesitzer gespendet. Diese Heldentickets werden in der neuen Saison kostenlos an systemrelevante Berufsgruppen in Regensburg und Ostbayern verteilt, sobald Heimspieltage mit Zuschauern im Jahnstadion Regensburg wieder regulär stattfinden können.

 

Insgesamt 2.265 Dauerkarten wurden im Rahmen der Initiative des SSV Jahn, die im Mai ins Leben gerufen wurde, in Heldentickets umgewandelt. Vor dem Hintergrund der zur Eindämmung der Corona-Pandemie notwendigen Maßnahmen, mussten seit dem 16. Mai sämtliche Partien der 1. und 2. Bundesliga ohne Zuschauer ausgetragen werden. Für den SSV Jahn betraf diese Regelung in der Saison 2019/20 insgesamt fünf Heimspiele im Jahnstadion Regensburg. Für diese fünf Spieltage wurden die Dauerkarten der freiwilligen Spender nun in genau 11.325 Jahn Heldentickets umgewandelt. Eine stolze Zahl wie auch Hans Rothammer, Vorstandsvorsitzender des SSV Jahn Regensburg e.V., findet: „Ich bin stolz darauf, wie solidarisch sich die Jahnfans in diesen herausfordernden Zeiten gezeigt haben. Dass so viele von ihnen die verbleibenden Spiele aus ihrer Dauerkarte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter systemrelevanter Gruppen weitergeben, setzt ein starkes Zeichen und gibt uns als Jahn Familie die Möglichkeit ein großes symbolisches Dankeschön an die Helden des Alltags auszusprechen, sobald dies wieder möglich ist. Dafür mein großer Dank an jeden einzelnen Spender.“

Diesen Dank wird der SSV Jahn auch auf verschiedenen Wegen zum Ausdruck bringen. Denn mit dem Start der Initiative wurden auch verschiedene Zielmarken ausgegeben, für deren Erreichen die solidarischen Dauerkartenbesitzer nun im Kollektiv belohnt werden. Zwei der drei Zielmarken konnten tatsächlich erreicht werden:

  • 4.889 Jahn Heldentickets: Verlosung von drei kostenlosen Verlängerungen der jeweiligen Steh- bzw. Sitzplatzdauerkarte für die Saison 2020/21
  • 8.889 Jahn Heldentickets: Verlosung der getragenen Trikots der Jahnelf beim ersten Heimspiel nach Erreichen der Marke

Die jeweiligen Gewinner der beiden Verlosungen werden sobald wie möglich informiert. Bei der Verlosung der getragenen Trikots der Jahnelf wird es sich um die Spielkleidung aus dem ersten Heimspiel der Saison 2020/21 handeln.

Ende vergangener Woche veröffentlichte die DFL den Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21. Bis Anfang August sollen möglichst die wesentlichen Informationen zum Ablauf des Jahn Dauerkartenverkaufs für die kommende Spielzeit geliefert werden.

© Foto: Amann / SSV Jahn