© Symbolbild / Quelle: Pixabay

100.000 € Schaden bei Diebstahl in Wörth

Einen Diebstahlschaden von ca. 100.000 € verursachten unbekannte Täter in der Nacht vom 20.10.2014 auf 21.10.2014 auf einem Firmengelände „Im Haslet“.

Die Tat ereignete sich zwischen 23:30 Uhr und 07:15 Uhr, bei der die dort abgestellten Sattelzugmaschinen und LKW das Ziel waren.. Elf dieser Fahrzeuge brachen die Täter teilweise mit brachialer Gewalt auf. Breit gefächert war dabei die Zielrichtung was die Beute betrifft. Sie reicht von Karosserieteilen, Beleuchtungseinrichtungen bis hin zu Klimaanlagen und digitalen Kontrollgeräten. Aufgrund der Größenordnung der Beute muss zum Abtransport ein größerer Kastenwagen oder geschlossener Lkw benutzt worden sein.

Die Tatbegehung dürfte geraume Zeit in Anspruch genommen haben weshalb die Ermittler darauf setzen, dass Verkehrsteilnehmer Wahrnehmungen zu der Tat getroffen haben und Hinweise geben können. Die werden erbeten unter der Telefonnummer: 0941/506-2888.

pm