Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der B8

Am Samstag gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der B 8 Höhe Straubing ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 18 jähriger Mann aus dem Lkr. Straubing-Bogen kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab ins Bankett. Durch Gegenlenken versuchte er offensichtlich noch einen Unfall zu vermeiden, was ihm jedoch nicht mehr gelang. Schließlich prallte der Pkw gegen einen Baum.

Mit im Fahrzeug befand sich noch eine 17 jährige Frau als Beifahrerin. Beide Fahrzeuginsassen wurden mit schwersten Verletzungen ins Klinikum verbracht. Der Unfall-Pkw wurde durch den Aufprall stark beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,-€. Die B 8 war in der Zeit von 18.30 Uhr bis 21.55 Uhr gesperrt. Bei der Absicherung der Unfallstelle sowie der Unfallaufnahme wurde die Polizei von der Feuerwehr Straubing unter der Einsatzleitung von Stadtbrandrat Heimann unterstützt.

 

MaG / 16.03.2014