Zwei Schwerverletzte bei Chamerau

Bei einem Verkehrsunfall heute Mittag in Chamerau (bei Urleiten) auf der B85 wurden zwei Menschen schwer verletzt. Die Bundesstraße ist derzeit komplett gesperrt.

Es gibt jetzt neue Informationen zu dem Unfall: Heute gegen 12 Uhr war eine 21-jährige Pkw-Fahrerin von Miltach Richtung Chamerau unterwegs. Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet sie in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entegegenkommenden Auto mit tschechischer Zulassung. Der Pkw der Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall von der Fahrbahn geschleudert, sodass sie schwerst verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste. Der 29-jährige Fahrer des zweiten Autos erlitt bei dem Aufprall schwere Verletzungen, seine beiden Beifahrer Verletzungen leichterer Art. Alle drei Personen wurden in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrbahn ist nach wie vor zur Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn gesperrt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 5.000,– Euro. Die örtliche Feuerwehr richtete eine Umleitung für den überörtlichen Straßenverkehr ein.

 

SC / pm