© Peter Auerbeck

Zwei Bärenjunge im Nationalpark vermutlich tot

Trauer im Nationalpark Bayerischer Wald: Zwei der drei im Januar geborenen Jungbären sind vermutlich tot. Seit einer Woche fehle von den beiden Jungtieren jede Spur, teilte die Nationalparkverwaltung am Donnerstag mit. Seit einigen Tagen sei die Bärenmutter «Luna» nur noch mit einem Nachwuchs zu sehen. «Die beiden Jungbären könnten an einer Infektion gestorben sein. Vielleicht hatte Luna auch nicht genug Milch für alle Jungen oder die kleinen Bären haben sich zu weit von der Mutter entfernt und wurden vom Vater getötet», erläuterte Tierarzt Dennis Müller. Für alle drei Varianten gebe es derzeit aber noch keine Hinweise. «Den Verlust der beiden Jungtiere bedauern wir sehr – grade auch im Interesse unserer Besucher», betonte Nationalparkleiter Franz Leibl.

 

dpa