Zum Wochenstart: Streik beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Nach Streiks in Passau, Deggendorf und Straubing legen auch die Regensburger Kolleginnen und Kollegen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau-MDK morgen die Arbeit nieder. Das teilt die Gewerkschaft Verdi mit. Der eintägige Streik beginnt um 06:45 Uhr vor dem Tor am Kreuzhof in Regensburg.

Aus den Veranstaltungen der Beschäftigten des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Donau-MDK geht vor allem auch ein Appell an Bundesminister Scheuer.

„Wir fordern Andreas Scheuer auf, als Dienstherr seine Wertschätzung gegenüber seinen Beschäftigten öffentlich zu zeigen. Als Mitglied der Bundesregierung kann er sich für konstruktive, faire und verantwortungsvolle Verhandlungen einzusetzen.“ Kathrin Birner verdi Gewerkschaftssekretärin