Zinzendorf: Scheunenbrand verursacht 400.000 Euro Sachschaden

Am Samstag kam es nach bisherigen Erkenntnissen gegen 06.30 Uhr vermutlich wegen eines technischen Defekts zu einem Scheunenbrand in Zinzendorf. Dabei wurde zum Glück niemand verletzt. Die eingesetzten Wehren aus Zinzendorf, Hofdorf, Tiefenthal, Wörth a. d. Donau, Wiesent, Neutraubling, Niederachdorf, Pillnach und Kirchroth löschten den Brand und konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 400 000 Euro.+

MK/ pm