Zeitlarn: Autofahrer attackiert Radfahrer

Am Montagabend kam es in Zeitlarn zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer. Der Radfahrer ist dabei verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

 

Die Meldung der PI Regenstauf:

Am Montag, gegen 18.00 Uhr, kamen sich ein 26-jähriger Pkw-Fahrer und ein 62-jähriger Radfahrer in der Hauptstraße in die Haare. Der Pkw-Fahrer fuhr daraufhin ein Stück voraus und stieg aus seinem Fahrzeug, um den Radfahrer abzupassen. Als der Radfahrer an dem Pkw-Fahrer vorbeifahren wollte, wurde er von diesem mit den Händen gestoßen und kam deshalb zu Sturz.

Der Radfahrer zog sich bei dem Sturz mittelschwere Verletzungen zu und musste mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Polizei wurde hinzugezogen und nahm die Ermittlungen auf. Gegen den Pkw-Fahrer wird nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie einer vorsätzlichen Körperverletzung ermittelt. Beides stellen Straftaten dar, die im Straßenverkehr nichts zu suchen haben.