Wolbergs im Presseclub – Brückenpläne gestorben?

Es scheint, als habe er nichts von seinem anfänglichen Elan verloren: Joachim Wolbergs ist auch nach mehr als acht Monaten als Oberbürgermeister immer noch voller Eifer dabei, in der Stadt Projekte zu realisieren. Gestern hat Wolbergs noch einmal über die wichtigsten Aufgaben die im Jahr 2015 und darüber hinaus auf Regensburg zukommen gesprochen. Im Regensburger Presseclub sprach er auch die Pläne für eine zusätzliche Donauquerung im Westen Regensburgs an. Eine solche Brücke zu bauen, würde den Welterbetitel gefährden, so Wolbergs. Deshalb würde die Brücke wohl nicht realisiert werden.

 

MF

 

Ausführlicheres Material von Wolbergs‘ Auftritt im Presseclub: