© Alexander Auer

Wohnhausbrand in Mallersdorf-Pfaffenberg

Am frühen Donnerstagmorgen, 04.01.18, kam es in Mallersdorf-Pfaffenberg im Landkreis Straubing-Bogen zum Brand eines leerstehenden Wohnhauses. 

Um 3.15 Uhr ging in der Polizeidienststelle Straubing die Meldung eines Dachstuhlbrandes eines Wohnhauses im Ortsteil Weinberg von Mallersdorf-Pfaffenberg ein.

Das ältere Haus war derzeit unbewohnt und besteht aus Erd-, Ober-, und Dachgeschoss. Die Brandursache ist bislang unklar. Das Feuer hatte sich wohl im Dachgeschoss entfacht und weitete sich schnell auf den offenen Dachstuhl aus.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude glücklicherweise verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden, liegt aber wahrscheinlich im unteren sechstelligen Euro-Bereich.

Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen aufgenommen.

© Alexander Auer

 

pm/MB