Wörth an der Donau: Vollsperrung wegen Asphaltflickarbeiten

Kommende Woche muss die Regensburger Straße in Wörth an der Donau für mindestens einen Tag voll gesperrt werden. Der Asphalt muss geflickt werden. 

Am Dienstag, den 21. und eventuell noch am Mittwoch, den 22. Juli 2020 werden die Asphaltflickarbeiten des Staatlichen Bauamts Regensburg an der Staatsstraße 2125 (Regensburger Straße) in Wörth an der Donau durchgeführt .

Wegen der beengten Verhältnisse ist eine Vollsperrung zwischen der Einmündung „Im Haslet“ und der Einmündung der Kreisstraße R 7 (Bahnhofstraße) notwendig.

Die Umleitung erfolgt über die städtische Straße „Im Haslet“ und die Kreisstraße R 7 (Bahnhofsstraße). Die Anlieger in diesem Abschnitt und der Linienverkehr dürfen den gesperrten Bereich befahren.

Alle Beteiligten sind bemüht, die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Für die nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Staatliche Bauamt Regensburg die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anwohner um Verständnis.

 

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Regensburg / MB