Wörth an der Donau: Unfall mit zwei verletzten Personen

Bei einem Zusammenstoß zweier Pkws sind am Freitagabend ein 62-Jähriger leicht und ein 21-Jähriger sogar schwer verletzt worden.

 

Am 27.04.2018, gegen 19 Uhr, ereignete sich an der Staatsstraße 2146 auf Höhe der Anschlussstellen zur Autobahn A3 ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 62-jähriger Citroen-Fahrer hatte mit seinem Fahrzeug die Autobahn A 3 an der Anschlussstelle Wörth-Wiesent verlassen und wollte nach links auf die Staatsstraße 2146 einbiegen. Dabei übersah er offensichtlich einen bevorrechtigten 21-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Während der Citroen-Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, erlitt der 21-Jährige schwere Verletzungen. Beide Fahrzeugführer wurden mit einem verständigten Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die beiden Unfallfahrzeuge waren bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten. An der Unfallstelle waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Wiesent und Kiefenholz im Einsatz.

 

PM/EK