Wörth an der Donau: Rollerfahrerin schwer verletzt

Eine Rollerfahrerin hat beim Abbiegen in Hofdorf bei Wörth an der Donau ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen und ist mit diesem zusammengestoßen. Die 19-Jährige wurde schwer verletzt. 

Am Montag, 20.07.2020, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Mofaroller die Hauptstraße aus Fahrtrichtung Straubing her kommend.

Die Frau bog nach links in ein Grundstück ein, übersah hierbei jedoch eine aus Richtung Tiefenthal kommende 37-jährige Pkw-Fahrerin. Es kam zum Verkehrsunfall.

Die junge Frau wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.300 Euro.

 

Polizeimeldung PI Wörth an der Donau / MB