© Bayerischer Windatlas

Windenergie auch in Ostbayern wirtschaftlich

Am gestrigen Mittwoch stellte die bayerische Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner in München die Neuauflage des bayerischen Windatlas vor. „Windkraft ist ein wichtiger Pfeiler auf dem Weg zu einem grünen Bayern“, betonte die Ministerin.

Auch in Ostbayern gibt es einige Gebiete, die für die Nutzung von Windenergie besonders geeignet sind: Die Gipfel des Bayerischen Waldes in Sankt Englmar, am Hohen Bogen, Osser und am Arber eignen sich gut für eine wirtschaftliche Nutzung der Windkraft. Ebenso sind weite Gebiete im Vorwald, von Regenstauf bis Michelsneukirchen und Wiesenfelden gut geeignet, wie auch das Fränkische Jura von Beratzhausen aufwärts.

 

SC