Wildschweinrotte quert Fahrbahn: Keine Verletzten, neun Tiere tot

Gestern Abend (22.10., 21 Uhr) hat sich ein folgenschwerer Unfall auf der B 15 neu ereignet. Kurz nach der Auffahrt Schierling wollte eine Wildschweinrotte die Fahrbahn überqueren. Zu diesem Zeitpunkt war eine 49-jährige Regensburgerin auf der Bundesstraße unterwegs und erfasste alle neun Tiere. Weitere vier Autofahrer konnten einen Zusammenprall mit den Wildschweinen nicht vermeiden. Beim Unfall wurden keine Personen verletzt, allerdings verstarb die gesamte Rotte. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.600 Euro.