Wildenberg: Geldautomat aufgebrochen – Täter erbeuten sechsstelligen Betrag

Die Polizei in Niederbayern berichtet von einem Geldautomaten, der im Landkreis Kelheim gewaltsam aufgebrochen worden ist. Bereits am Sonntag (24.2.) haben unbekannte Täter den Automaten in Wildenberg geöffnet. Die Beute: Ein sechsstelliger Betrag. Zudem haben die Täter noch erheblichen Sachschaden angerichtet: 20.000 Euro beträgt der Schaden laut Polizei.

Der Nachtrag der Polizei:

Am Sonntag, 24.02.2019, vermutlich zwischen Mitternacht und 02.45 Uhr, haben unbekannte Täter einen Geldautomaten einer Bankfiliale in der Rottenburger Straße aufgebrochen – die Täter erbeuteten einen sechsstelligen Betrag. Nach Abschluss der Spurensicherung ist davon auszugehen, dass der Automat mit einem Winkelschleifer gewaltsam geöffnet wurde.

Die Kripo Landshut bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0871/9252-0.

 

Die ursprüngliche Meldung:

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben unbekannte Täter am Sonntag, 24.02.2019, vermutlich in der Zeit nach Mitternacht bis gegen 02.45 Uhr, einen Geldausgabeautomaten (GAA) in der Rottenburger Straße gewaltsam geöffnet – Beute: ein sechsstelliger Betrag und rund 20.000 Euro Schaden.

Die Kripo Landshut hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend um Zeugenhinweise. Wer hat im Zeitraum zwischen 00.15 Uhr bis 03.00 Uhr im Bereich der Rottenburger Straße/Wiesenweg/Rohrer Straße verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizeimeldungen