Wie kann Abwanderung gestoppt werden? – Kommission stellt Bericht vor

In Bayern sollen Menschen in allen Regionen einen vergleichbaren Lebensstandard und gleichwertige Arbeitsbedingungen haben. Was brauchen die Kommunen dafür, wie kann das Land unterstützen und was muss sich dafür ändern? Antworten auf diese Fragen hat eine sogenannte Enquete-Kommission des Bayerischen Landtags seit 2014 gesucht. Am Dienstag (10.30 Uhr) wird sie die Ergebnisse des Berichts «Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern» im Münchner Landtag vorstellen. 

Dreieinhalb Jahre lang haben Politiker aller Landtagsparteien und Wissenschaftler nach Lösungen für ein Gleichgewicht der Regionen im Freistaat gesucht. Dabei sind auch die Erfahrungen der Akteure vor Ort in den 155-seitigen Bericht eingeflossen. So kamen Bürgermeister und Vertreter von Tourismusverbänden, Handelskammern und den Gemeinde- und Städtetagen ebenso zu Wort wie beispielsweise Vereinsvorsitzende.

In Bayern gab es seit 1987 sechs Enquete-Kommissionen, unter anderem zu Zukunftsperspektiven für Junge und neuen Energien.

dpa/MF