Wichtiger Derbysieg für die Eisbären Regensburg

Die Eisbären Regensburg gewinnen das Oberpfalzderby gegen Weiden mit 6:4.

Die Hausherren begannen etwas stärker als die Gäste. Das Tor machten aber die Eisbären. Leopold Tausch brachte die Rot-Weißen in der 08. Minute mit 1:0 in Führung. Der Ex-Regensburger Vitali Stähle konnte allerdings ausgleichen. Anschließend traf Arnoldas Bosas den Pfosten. Nicola Gajovsky, Peter Flache und Bosas schraubten dann auf 4:1 noch im ersten Abschnitt.

Das zweite Drittel ist schnell erzählt: Weiden konnte in der 29. Minute durch Tom Pauker ausgleichen.

Das letzte Drittel sollte dann die Entscheidung bringen. Es ging Schlag auf Schlag: Zunächst der Anschlusstreffer für Weiden durch Martin Heinisch.Sebastian Wolsch erzielte dann eine Minute später einen ganz wichtigen Treffer zum 5:3. Heinisch dann sogar nochmal mit dem Anschluss zum 5:4. Die Erlösung dann in der 52. Minute durch Franz Mangold zum 6:4 für die Eisbären.

Damit landen die Regensburger einen enorm wichtigen Sieg. Bei einer Niederlage hätte Weiden die Eisbären überholt.

CS