Wetter: Warmer September kühlt etwas ab

Der Herbst klopft in den kommenden Tagen leise an die Tür. Allerdings liegen die Werte dann weitgehend in einem für die Jahreszeit normalen Bereich. Man wird den Rückgang der Temperaturen allerdings schon zu spüren bekommen, da es in den vergangenen Tagen so ungewöhnlich heiß gewesen ist.

 

„Allein gestern sind zahlreiche Temperaturrekorde gebrochen worden und das bei Messreihen die teilweise bis vor 1900 zurückreichen. Selbst an den Küsten und auf einigen Inseln der Nordsee wurden satte 30 Grad gemessen und das an einem Tag mitten im September. Der September ist deutschlandweit gesehen bisher wärmer als der Juni, der Juli und der August. Das gab es so auch noch nie. Flächendeckend ist der Monat aktuell 5 bis 6, lokal sogar 7 Grad über dem langjährigen Durchschnittswert. Offiziell hat es gestern allerdings nicht für einen neuen Allzeitrekord gereicht. Inoffiziell wurden allerdings an einigen Stationen Werte bis knapp über 35 Grad gemessen. Der führende amtliche Septemberwert liegt bei 34,9 Grad. Er wurde 1895 in Potsdam gemessen. Heute wird es nochmal sehr heiß, stellenweise sind wieder Werte über 30 Grad möglich“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

 

Der warme September hat auch vielen Gastronomen und Freibädern aus der Patsche geholfen. Sie hatten durch den extrem wechselhaften Sommer zum Teil große Einbußen zu verzeichnen gehabt. Eine Umfrage im Rhein-Main-Gebiet ergab, dass die vergangenen 3 Wochen den Betrieb noch mal kräftige angekurbelt haben.

 

Bild: Die Wetterlage in Europa

 

So geht es in den nächsten Tagen weiter:

  • Mittwoch: 26 bis 33 Grad, nochmal Sonne satt
  • Donnerstag: 23 bis 31 Grad, erst freundlich, dann aus Südwesten rasch Wolken und erste Regentropfen, die ganz großen Gewitter/Unwetter scheinen nicht dabei zu sein
  • Freitag: 18 bis 30 Grad, mal Sonne, mal Wolken, ab und zu Schauer
  • Samstag: 17 bis 24 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und Schauern
  • Sonntag: 15 bis 21 Grad, wechselhaft und im Vergleich zu den Vortagen sehr kühl
  • Montag: 17 bis 21 Grad, Schauerwetter
  • Dienstag: mal Sonne, mal Wolken, einzelne Schauer bei 18 bis 24 Grad
  • Mittwoch: 18 bis 24 Grad, überwiegend freundlich
  • Donnerstag: 18 bis 24 Grad, meist trocken, bei einem Mix aus Sonne und Wolken
  • Freitag: 18 bis 24 Grad, vielfach sonnig und trocken

 

Es scheint als im Lauf der kommenden Woche wieder wärmer und sonniger zu werden. Ein neues Hoch scheint sich zu etablieren. Dann wird es nicht mehr ganz so heiß wie aktuell, aber für die Jahreszeit ist das auch völlig in Ordnung.