Wetter: Kommt jetzt der Temperatur-Aufschwung?

Pfingsten war wie erwartet ziemlich frisch und in vielen Landesteilen kühler als Weihnachten 2015. Zudem gab es wieder Bodenfrost – die Eisheiligen ließen grüßen. In den nächsten Tagen wird es wieder etwas wärmer. Das gilt vor allem für den Osten des Landes. Hier kann sich immer wieder über 20 Grad warme Luft hineinmogeln. Im großen Rest des Landes wird die 20-Grad-Marke nur selten bis gar nicht erreicht. Besonders im Südwesten und Süden fällt immer wieder kräftiger Regen.

„Der Wonnemonat macht auch nach Pfingsten weiterhin Pause. Es bleibt in den nächsten Tagen ziemlich wechselhaft und unbeständig. Der Mai 2016 ist bereits jetzt schon 0,4 Grad kälter als in den vergangenen 30 Jahren. Damit ist auch der dritte Frühlingsmonat (März und April waren bereits kälter als in den vergangenen 30 Jahren) in diesem Jahr auf bestem Weg als „zu kalt“ zu enden. Damit ist dieses Frühjahr in der Tat ziemlich durchwachsen und kühl“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

 

Die Temperaturspannen sind in den kommenden Tagen recht ausgeprägt. Wie erwähnt wird es im Osten immer wärmer als in den übrigen Landesteilen.

 

  • Mittwoch: 15 bis 21 Grad, wechselnd bewölkt und besonders im Norden Schauer
  • Donnerstag: 12 bis 24 Grad, im Süden teils kräftiger Regen, sonst einzelne Schauer
  • Freitag: 16 bis 24 Grad, im Osten erst freundlich, später starker Gewitter, sonst leicht wechselhaft mit Schauern
  • Samstag: 19 bis 25 Grad, Sonne, Wolken und Schauer im Wechsel
  • Sonntag: 13 bis 23 Grad, von West nach Ost teils starker Regen
  • Montag: 11 bis 19 Grad, Schauerwetter
  • Dienstag: 13 bis 18 Grad, mal Sonne, mal Wolken und Schauer
  • Mittwoch:  17 bis 22 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, einzelne Schauer
  • Donnerstag (Fronleichnam): 16 bis 24 Grad, wechselhaft, teils kräftige Schauer und Gewitter

 

Fazit: Der Regen wird in den kommenden Tagen zeitweise und lokal etwas wärmer. Das war es dann aber auch schon. Ein neues beständiges Schönwetterhoch ist in den kommenden 7 Tagen für Deutschland nicht in Sicht!

 

Pressemitteilung wetter.net/MF