Wetter: Auch im Mai bleibt es wechselhaft

Der April, der macht was er will…und der Mai tut es ihm nun offenbar gleich. Eine beständige Linie ist beim Mai-Wetter in den kommenden 7 bis 10 Tagen beim besten Willen nicht zu erkennen. Es bleibt extrem wechselhaft. Mal Sonne, mal Wolken, mal Regenschauer und/oder Gewitter. Richtung Muttertags-Wochenende könnte es nun sogar regional frühsommerlich warm werden. Bis 27 oder 28 Grad wären in Sicht. Doch beständiges Wetter ist auch dann weiterhin Fehlanzeige. Die Weichen stünden demnach auf Wärme und teils kräftigem Gewitterregen.

 

Das Wetter im Mai schließt an den unbeständigen April an. In den kommenden Tagen kann mit einem Mix aus Sonne und Wolken bei 13 bis 21 Grad gerechnet werden. Vereinzelt sind auch Schauer möglich. Zum Muttertags-Wochenende hin werden sogar Temperaturen von bis zu 28 Grad erwartet.

Ob dieser Wärmeschub tatsächlich so kommt ist heute noch als „unsicher“ einzustufen - möglich ist er aber nach den aktuellen Berechnungen. So oder so bleibt das Wetter allerdings weiterhin wechselhaft. Ein Hoch ist dieses Jahr im Mai offenbar nicht zu erwarten. 

In diesen Tagen öffnen auch zahlreiche Freibäder wieder ihre Pforten. Da wäre warmes und trockenes Wetter sehr willkommen. Jedoch muss mit Schauern und teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Der schönste Tag vom kommenden Wochenende wird der Samstag werden. Dann kann es stellenweise sogar 20 Grad und mehr geben. Oftmals scheint die Sonne, bevor zum Abend aus Südwesten Wolken mit Regen aufziehen.

 

 

Weitere Informationen: www.wetter.net

 

 

PM/MB

Das tva wetter mit veranstaltungswetter