Wenzenbach: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitag, 10.04.2015, gegen 16.00 Uhr, kam der 24-jährige Fahrer eines Kraftrades, Yamaha, auf Höhe des Hauzensteiner Weihers zu Sturz. Er befuhr die Kreisstraße R 21, von Fußenberg kommend, in Richtung Regenstauf. Laut einer Zeugenaussage geriet er unmittelbar vor dem Gewässer auf den rechten, unbefestigten Seitenstreifen, verlor die Kontrolle über sein Zweirad und prallte gegen die Leitplanke. Das Motorrad wurde über diese Schutzvorrichtung gehoben und blieb im Geäst am Ufer des Sees hängen. Der Fahrer wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und blieb mit mehreren Frakturen an den Beinen auf der Fahrbahn liegen. Er war ansprechbar. Ein Rettungshubschrauber war in Kürze vor Ort, so dass der Notarzt sofort die Erstversorgung übernehmen konnte. Anschließend erfolgte der Transport mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Straße wurde von den örtlichen Feuerwehren gesperrt und gereinigt. Das total beschädigte Motorrad im Wert von etwa 7000.- Euro konnte von einem Abschleppdienst geborgen werden. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.

PM/MF