Wenzenbach: Dreiste Kupferdiebe gefasst

Heute Nacht kontrollierten Polizeibeamte der Polizei Regenstauf in der Nähe von Wenzenbach einen VW-Kastenwagen und fanden dabei im Laderaum Teile von Kuferdachrinnen und Alufelgen.

Festnahme nach erheblichen Widersprüchen

Über die Herkunft der Teile befragt, verwickelten sich der 35-jährige Fahrer aus dem Gemeindebereich Regenstauf und seine 51-jährige Begleiterin aus dem Gemeindebereich Wenzenbach in erhebliche Widersprüche. Sie wurden deshalb vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspekton Regenstauf gebracht. Im Rahmen ihrer Vernehmungen gestand das Pärchen seit dem Jahr 2013 bis zu ihrer Festnahme Diebstähle, hauptsächlich von Kupfermaterialien aller Art, ein. Die Tatorte lagen nach den bisherigen Erkenntnissen in den Bereichen Burglengenfeld, den Gemeinden Maxhütte-Haidhof, Regenstauf, Wenzenbach, Bernhardwald und Zeitlarn. Aus dem Gemeindebereich Zeitlarn stammten auch die im Fahrzeug gefundenen Dachrinnenteile. Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an. Über die Schadenshöhe lassen sich noch keine Angaben machen. Beide Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

MK/ pm