Wenzenbach: Anklage gegen Ex-Bürgermeister erhoben

Nach Informationen des Regensburger Wochenblatts erhebt die Staatsanwaltschaft Regensburg Anklage gegen den früheren Bürgermeister der Gemeinde Wenzenbach Josef Schmid erhoben.

Zusätzlich wird gegen eine weitere Person Anklage erhoben. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber dem Wochenblatt erklärte, geht es um jeweils vier Fälle der Untreue. Die Beiden sollen unter anderem für „die rechtsgrundlose Anordnung bzw. Auszahlung von Leistungszulagen und Urlaubsabgeltungen“ verantwortlich sein.

Der Gemeinde soll durch das Verhalten der jetzt angeklagten Männer ein Schaden „im hohen fünfstelligen Bereich entstanden sein“.

Schon im November 2014 zeichnete sich die Anklage ab: Damals prüfte das Landratsamt Regensburg ein Disziplinarverfahren. Man hatte die Landesanwaltschaft Bayern damit betraut. Vorwürfe, wonach Landratsamt und Landrätin Tanja Schweiger zu spät reagiert hätten, wies man damals zurück.

Auch wir haben mehrmals über den Fall berichtet:

MF