Weniger Straftaten in der Oberpfalz – Polizeiliche Kriminalstatistik 2012

In der Oberpfalz sind die Straftaten erneut rückläufig. Das gab heute das Polizeipräsidium Oberpfalz bei einer Pressekonferenz bekannt. In der Polizeilichen Kriminalstatistik sind unter anderem die Gewalt-, Verkehrs- und Rauschkiftkriminalität des letzten Jahres zusammengefasst. Gerade in Sachen Drogen ist die Kriminalität auf dem höchsten Stand der letzten fünf Jahre. Das größte Problem stellt die illegale Einfuhr und der Schmuggel von Crystal Speed, aus der Tschechischen Republik nach Deutschland dar. Dennoch ging im Landkreis Cham die Gesamtrauschgiftkriminalität zurück. Allerdings ist ein Anstieg bei Delikten mit Amphetamin/Metamphetamin festzustellen.

In dem Bereich Verkehr ging die Zahl der Verkehrstoten zurück. Leicht angestiegen ist aber die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle um 6,4 Prozent. 2012 wurden in der Oberpfalz ein leichter Anstieg von Gewaltdelikten registriert. Es sind 14 Fälle mehr als im Vorjahr. Das ist aber dennoch der zweitniedrigste Wert der letzten 10 Jahre.

05.03.13/TeS

Sicherheitsbericht zum Download:

Datei „pm-sicherheitsbericht-ppopf.pdf“ herunterladen