Weltweit schnellstes Presswerk für BMW-Werk Regensburg

BMW reiht derzeit eine Erfolgsmeldung an die nächste: 2012 konnte der Autobauer einen Absatzrekord feiern. Allein in diesem Jahr investiert BMW über 300 Millionen Euro in das Werk Regensburg. Und zwar in Logistik, Karosseriebau und das neue Presswerk. 

Heute ging die weltweit schnellste Pressanlage in Betrieb. 23 Hübe schafft die Presse pro Minute. Heute wurde schon einmal die B-Säule eines 1-er BMWs angefertigt.

Bisher wurden diese Teile im Werk in Dingolfing gepresst. Jetzt macht das Regensburger Werk das selber. Damit erfüllt BMW die sogenannte “On site Strategie”. Aus Gründen der Umweltfreundlichkeit will BMW Teile dort pressen, wo sie auch weiterverarbeitet werden.

 

 

 

05.07.2013/JE/CB

Foto: Archiv