Weltpolitik in Straubing-Bogen

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer war gestern im Rahmen des CSU Neujahrsempfangs zu Gast im Landkreis Straubing Bogen. Die Halle in Straßkirchen war natürlich restlos gefüllt, als der CSU Vorsitzende zu seinen Parteigenossen und den geladenen Gästen sprach. Der Wahlskandal von Geiselhöring und die damit verbundene Neuwahl des Kreistages war dabei aber nicht Hauptthema der Rede Seehofers. Gleich von Beginn an sprach er weltpolitische Themen wie die Terroranschläge von Paris oder die aktuelle Flüchtlingsproblematik an. Beim Thema Sicherheitspolitik sprach sich Seehofer nochmals für die Speicherung der Verbindungsdaten von bestimmten Telefonaten aus. Insgesamt, erwähnte er während seiner Rede immer wieder, gehe es dem Freistaat Bayern sehr gut.

 

pm