Welterbetag 2017: Ticketverkauf für Führungen startet jetzt

Tradition trifft Moderne – unter diesem Motto können Einheimische und Gäste am Samstag, 3. Juni 2017, das Welterbe Regensburg mit ganz neuen Facetten entdecken: Die Stadt feiert von 13 bis 18 Uhr den Welterbetag!

Entdecken und informieren

Eine Info-Meile bietet am Marc-Aurel-Ufer an der Donau wieder ein breitgefächertes Angebot rund um das Thema Welterbe und Architektur in einer historischen Stadt. Neben Veranstaltungen im Besucherzentrum selbst gibt es auch am Neupfarrplatz mit Informationen rund um die Neue Synagoge sowie im Degginger mit einem Kinderprogramm Highlights zu entdecken.

Modernes Regensburg im historischen Umfeld

Zahlreiche Führungen bieten intensive Einblicke in verschiedenste Details der Regensburger Baugeschichte, mit einem besonderen Focus auch auf die moderne Architektur Regensburgs. Neben speziellen Themenführungen im Katharinenspital gibt es Führungen zu modernen Bauten in der Altstadt und zum Sanierungsprojekt „Steinerne Brücke“. Spezielle Lieblingsplätze jugendlicher Welterben gilt es zu entdecken, wenn Schüler des Gymnasiums Lappersdorf Gleichaltrigen ihre Welterbe-Stadt zeigen.

Tickets im Vorverkauf

Tickets für alle Führungen stehen ab Mittwoch 31. Mai zum Vorverkauf im Besucherzentrum Welterbe an der Infotheke zum Unkostenbeitrag von nur zwei Euro pro Person bereit. Restkarten gibt es am Welterbetag selbst ab 10 Uhr an gleicher Stelle zu erwerben.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich neu „verführen“ vom Welterbe Regensburg!

Einen Überblick zum Programm des Welterbetages und den genauen Uhrzeiten erhalten Sie auch online unter www.regensburg.de/welterbe.

Pressemitteilung/MF