© Stadtmarketing Regensburg GmbH

Weihnachtsshoppen in Regensburg soll stressfrei werden

Wer kennt es nicht–das leidige Thema: Parkplatzsuche in der Regensburger Altstadt?

Das Stadtmarketing Regensburg hat das Problem erkannt und bietet mit Unterstützung der Stadt Regensburg, dem RVV und den Einzelhandelsstandorten Regensburg Arcaden, Galeria Kaufhof am Neupfarrplatz, Donau- Einkaufszentrum und Köwe-Einkaufszentrum wieder praktische Hilfe bei der „Parkplatzsuche in Regensburg“.
 
Der Regensburger Verkehrsverbund (RVV) hält auch dieses Jahr wieder ein besonderes Vorab-Weihnachtsgeschenk bereit: Die ShoppingLinie S1 verbindet an allen Adventssamstagen und zusätzlich am 02. Januar 2016 im 10-Minuten-Takt die Altstadt mit den vier großen Einkaufszentren Alex-Center, RegensburgArcaden, DEZ und Köwe-Center sowie den Parkplätzen Altes Eisstadion und West.
 

 

 
Zwischen 10 und 20 Uhr hat man die Möglichkeit gezielt und ohne Umwege, vor allem aber bequem und stressfrei einzukaufen. Eine günstige Parkmög lichkeit für Anreisende gibt es am Parkplatz am Alten Eisstadion, der an der Linie S 1, Haltestelle Wöhrdstraße liegt; von dort fahren auch die Linien 3, 4, 8, 9, 12, 13 und 17 ab. Der Parkplatz P+R West mit 330 Stellplätzen wird neben der S1 auch von der Linie 1 bedient und bietet mit dem Parkticket die Möglichkeit zur kostenlosen Busnutzung in der Tarifzone 1 am Tag des Parkens bis Betriebsschluss. Die 15-Minuten-Taktung der Linie 1 wird an diesen Tagen bis 20 Uhr fortgeführt.
 
 
 

Christkindl-Ticket

Für alle Weihnachtsshopper gibt es das Christkindl Tages-Ticket (Zone 1-2) mit einer Überraschung. Für 4,20 Euro können bis zu fünf Personen den Ganzen Samstag lang zum Beispiel von Sinzing oder Neutraubling aus das Auto einfach stehen lassen und mit dem Bus stressfrei nach Regensburg fahren. Wenn Sie eines der Christkindl Tickets einem der Weihnachtsmänner mit grüner Mütze zeigen, die in der Linie S1 mitfahren, erhalten Sie ausserdem eine kleine Überraschung.

 

 

Immer über Parkplätze informiert

© Screenshot www.einkaufen-regensburg.de
 
Auf der Internetseite www.r-parken.de können Parkplatzsuchende schon vorab erfahren, wie stark die Stellplätze in Regensburg frequentiert sind. Zusätzlich zur gezeigten Karte wird dort nämlich ganz aktuell über freie Parkplätze informiert. Sogar die Tendenz, wie sich die Parksituation zum Beispiel am Bismarckplatz entwickelt, kann man hier in einem einfachen Farbsystem erkennen.

 

© Screenshot www.einkaufen-regensburg.de
 
Gelistet sind neben den Tiefgaragen am Bismarckplatz, Arnulfsplatz, Castra Regina Center und den Parkhäusern Dachauplatz, St.-Peters-Weg sowie Regensburg Arcaden auch die Parkplätze Dultplatz, Unterer Wöhrd und Park+Ride West.
 
 

Zusätzliche Parkmöglichkeiten

Parken können Sie zum Beispiel auf einem der 2.000 Stellplätzen der Uni Regensburg. Von dort aus fahren die Linien 6 und 11 im Minutentakt in Richtung Innenstadt.
 
Ausserdem stellt das Landesamt für Finanzen (Bahnhofstraße 7) seinen Parkplatz mit 156 Stellplätzen an allen Feiertagen zwischen 14 und 19 Uhr und an Samstagen von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung. Für drei Stunden kann man hier kostenlos mit Parkscheibe parken.
 
An den vier Samstagen vor Weihnachten gibt es zusätzlich die Möglichkeit, das Auto auf den Stellplätzen im Innenhof des Bürger und Verwaltungszentrums (Minoritenweg 4) sowie des Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung (Landshuter Str. 4) zu parken.
 
Die Tiefgarage der AOK-Dienststelle Regensburg (hinter dem Ostentor). An den vier Adventssamstagen kann hier von 9 bis 20:30 Uhr geparkt werden.
 
 
 
 
© Stadtmarketing Regensburg GmbH