Weiden: Diebstahl trifft Geranien-Züchterin hart

Die Polizei in der Oberpfalz fahndet nach Geranien-Gaunern. Der oder die Täter haben auf ihrem Beutezug ausgerechnet eine langjährige Geranien-Züchterin beklaut, die der Diebstahl heuer besonders hart trifft – weil ihre roten Geranien die vergangenen Jahrzehnte nicht in einem Ausmaß blühten wie in diesem Sommer.

Wie die Beamten am Mittwoch weiter mitteilten, hatte die 55-Jährige den Pflanztopf samt Inhalt auf dem Fensterbrett ihres Anwesens in Weiden stehen – mit mindestens 30 prächtigen Blüten. Der Unhold muss das blühende Grün den Ermittlungen zufolge zwischen Montagabend, 22.30 Uhr, und Dienstagmorgen, 6.30 Uhr stibitzt haben. Der Sachwert: rund 25 Euro. Der ideelle Wert: vermutlich unbezahlbar.

dpa