Weber neuer EVP-Fraktionschef

Vor gut eineinhalb Wochen ist das neue EU-Parlament gewählt worden. Der Kommissionspräsident ist zwar noch nicht gewählt. Dafür gab es heute schon eine wichtige Personalie zu wählen. Zum Zuge gekommen ist dabei ein Politiker aus Ostbayern.

Der CSU-Abgeordneter Manfred Weber ist mit großer Mehrheit zum Chef der EVP-Fraktion im Europaparlament gewählt worden. Für den 41-jährigen Niederbayer stimmten heute Vormittag 190 von 192 Abgeordneten. Gegenkandidaten gab es keine. Weber ist damit vom Stellvertreter zum Vorsitzenden der größten Fraktion im Europaparlament aufgestiegen. Er löst den 67-jährigen Franzosen Joseph Daul ab. Die EVP setzt sich aus den

 

RH