Weber als EVP-Fraktionschef im Europaparlament bestätigt

CSU-Vizechef Manfred Weber bleibt an der Spitze der Fraktion der Europäischen Volkspartei im Europaparlament. Die EVP-Abgeordneten bestätigten Weber am Mittwochmorgen mit 97,8 Prozent der Stimmen im Amt des Fraktionsvorsitzenden, wie ein Sprecher mitteilte.

Der Niederbayer sitzt seit 2004 im Europaparlament und führt die größte Fraktion seit 2014. Diese wählte ihren Vorsitzenden und dessen Stellvertreter turnusgemäß zur Mitte der Legislatur neu.

In den nächsten Wochen will die EVP nun klären, welchen Kandidaten sie für das Amt des Parlamentspräsidenten aufstellt. Nach einer Vereinbarung mit den Sozialdemokraten soll der Amtsinhaber Martin Schulz (SPD) den Posten im Januar räumen. Schulz hat trotzdem Interesse geäußert, im Amt zu bleiben, wird aber auch als Nachfolger von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier gehandelt.

dpa