Waren gestohlen: Lebenslanges Hausverbot für 48-Jährige

Weil sie Waren im Wert von knapp über 30 Euro gestohlen hatte, erhielt eine 48-jährige Frau lebenslanges Hausverbot in einem Verbrauchermarkt. Das Geschäft liegt in der Rodinger Straße in Cham. Ereignet hat sich der Diebstahl gestern gegen 16 Uhr (05.01.).

Die Kundin hatte zwar wenige Artikel bezahlt, aber versucht verschiedene Kosmetikartikel unbezahlt in ihrer Tasche nach draußen zu bringen. Nachdem die elektronische Diebstahlsicherung angeschlagen hatte, wurden die Waren von einem Sicherheitsdienstmitarbeiter entdeckt. Gegen die Dame wurde Anzeige erstattet, sie musste außerdem eine Fangprämie entrichten.

pm/LS