Waldmünchen: Täter beim Diebstahl der Wildkamera fotografiert

Ein kurioser Fall von Ende Februar sorgt jetzt für Aufsehen: Beim Diebstahl einer Wildkamera in Waldmünchen wurde der Täter von einer weiteren Kamera fotografiert. Der Mann ist für eine Serie von Einbrüchen verantwortlich und wurde in der Tschechischen Republik festgenommen. 

Wie erst jetzt bekannt wurde, entwendete ein zunächst unbekannter Täter am 25.02.2021 um 23.35 Uhr eine Wildkamera in einem Waldstück bei Ulrichsgrün. Die Kamera war von Wildbiologen des Bayerischen Landesamtes für Umwelt zur Beobachtung und Identifizierung von Luchsen angebracht worden. Der Täter konnte allerdings von einer weiteren Kamera fotografiert werden.

Weitere  Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Täter um den Einbrecher der „Kettensägenserie“ handelt. Dieser befand sich gerade auf dem Weg zu einer erneuten Diebestour in Herzogau, als er in die Fotofalle tappte.

Zwischenzeitlich wurde der Täter im Zusammenhang mit der Einbruchserie in der Tschechischen Republik festgenommen und wartet auf seine Auslieferung nach Deutschland.

 

Polizeistation Waldmünchen/MB