© Feuerwehr Waldmünchen

Waldmünchen: Brand verursacht rund 100.000 Euro Schaden

In der Nacht auf den heutigen Pfingstmontag (01.06.) brannte in Waldmünchen ein Geräteschuppen lichterloh. Wie die Polizei mitteilt wurden diverse Gartengeräte, wie Rasenmäher und Motorsense vollständig zerstört. Ebenso hat das Feuer ein angrenzendes Wohnhaus, insbesondere das sich darin befindende Hallenbad, durch Rauch, Ruß und Löschwasser stark in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache werden polizeilich aufgenommen. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 100.000 Euro geschätzt. Umliegende Feuerwehren konnten den Brand erfolgreich und rasch löschen.
PM/LS