© Alexander Auer

Waldbrand bei Etterzhausen

Durch das warme und trockene Wetter steigt auch die Waldbrandgefahr in Ostbayern. Für den Raum Regensburg hat der Deutsche Wetterdienst bis Freitag Warnstufe vier von fünf angesetzt. Am Wochenende soll Stufe drei erreicht werden. Im Landkreis Regensburg musste die Feuerwehr gestern Abend zu einem Waldbrand ausrücken.

Feuer in einem Waldstück bei Etterzhausen im Landkreis Regensburg. Auf einem Parkplatz an der A3 haben Passanten am Mittwochabend dichten Rauch bemerkt. Vier Feuerwehren aus dem Umkreis mussten einen Flächenbrand von ungefähr 100 Quadratmetern löschen. Besonders gefährlich sind Glutnester durch Funkenflug gewesen.

Damit solche Brände erst gar nicht entstehen bittet der zweite Kommandant Marco Schmidtbauer darum, keine Zigarettenkippen und Flaschen achtlos wegzuwerfen und zudem nicht in der Nähe des Waldes zu grillen. Denn sonst können aufgrund der Trockenheit sehr schnell Brände entstehen, die der Wind natürlich noch sehr schnell anfachen und ausbreiten kann.

Die Feuerwehr hatte den Brand aber schnell in Griff.

Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar

© Alexander Auer

 

Bilder und Informationen Alexander Auer