Wackersdorf: Mehrere Einbrüche im Industriegebiet

Mehrere Gewerbe- und Bürogebäude waren von Montag auf Dienstag Ziel eines bislang unbekannten Einbrechers. An einem Firmengebäude für den Vertrieb von Arbeitskleidung in Alberndorf hebelte der Unbekannte ein Fenster auf. Nach dem er sämtliche Räume durchwühlt hatte, stahl er rund 20 Paar neuwertige Schuhe im Wert von ca. 2000 EURO. Bei einem Lagerhaus in der Andreas-Schuster-Straße wurde ein Fenster eingeschlagen.

Im Gebäude fand der Täter eine Geldkassette und ein Sparschein, die er mitnahm. Der Beuteschaden liegt hier bei nur rund 60 EURO, jedoch der Sachschaden bei 2000 EURO. Der vermutlich selbe Täter machte sich auch an einer Schreinerei in der Fabrikstraße zu schaffen. Dort gelangte der Einbrecher ebenfalls durch das Aufhebeln eines Fensters in Büros und in die Werkstatt. Nachdem auch hier diverse Schränke durchsucht worden waren, fand der Täter offenbar für sich nichts Brauchbares, da er ohne Beute abzog. Nichts desto trotz hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von 500 EURO. Mit drei Einbrüchen war es für den Täter aber noch nicht getan. Ein Bürocontainer in der Knappenstraße mußte noch dran glauben.

Auch hier hebelte der Unbekannte ein Fenster auf und durchsuchte den Container. Er verursachte ein erhebliches Chaos und stahl letztlich elektronische Geräte im Wert von ca. 200 EURO. Der Sachschaden liegt in derselben Höhe, wobei der Täter auch unnötigen Vandalismus beging. Er zerstörte einen Bildschirm eines Fernsehgerätes. Die PI Schwandorf erbittet in allen Fällen unter Tel. 09431/4301-0 sachdienliche Hinweise, insbesondere auch zu verdächtigen Wahrnehmungen.

PM/MF